NEWS

Argovia Cup

Am vergangenen Sonntag fand in Widen im Sportzentrum Burkertsmatt der Argovia Cup im Badminton statt. Ursprünglich wurde von den zwei Badmintonvereinen Rudolfstetten und Gebenstorf im Januar 2006 die Spielervereinigung „Team Argovia“ gegründet, welche diesen
Anlass seit nunmehr über 10 Jahren organisiert. 256 Badminton Spielerinnen und Spieler nahmen am sehr gut organisierten Anlass in den
verschiedenen Kategorien teil. Vom BC Herzogenbuchsee beteiligte sich Rebecca Schürch im Mixed- Doppel, Damen-Doppel und im Einzelwettkampf in der Stärkeklasse 2. Durch ihren Studienaufenthalt in Winterthur ist die Lizenz von Rebecca Schürch zur Zeit beim KTSV Winterthur gelöst.
Im Mixed-Doppel war der Wettkampf für Rebecca Schürch und Jonas Bühler bereits nach den Gruppenspielen mit einem Sieg zu Ende.
Besser verlief der Wettkampf im Damen-Doppel. Mit ihrer Partnerin Kim Baumgartner qualifizierten sie sich für das Halbfinale. In diesem Spiel schlichen sich jedoch viele unnötige Fehler ein. Relativ deutliche Niederlage gegen die späteren Turniersiegerinnen und somit sehr guter dritter Schlussrang.


Im Einzelwettkampf dominierte Rebecca Schürch die Gruppenphase. Ohne Punktverlust qualifizierte sie sich fürs Halbfinale, welches ebenfalls gewonnen wurde. Nach einem langen Wettkampf durfte man auf das Finale gespannt sein. In einem ausgeglichenen und spannenden Spiel setzte sich die als Nummer 1 gesetze Lea Schöller schlussentlich knapp in zwei Sätzen mit jeweils 21:19 durch. Somit erreichte Rebecca Schürch den ausgezeichneten zweiten Schlussrang im Dameneinzel.


Berner Badminton Meisterschaft

Am vergangenen Wochenende fanden in Burgdorf die diesjährigen Berner Badminton Meisterschaften statt. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurde unter der Leitung vom Badminton Regionalverband Bern und dem Badminton Club Burgdorf-Jegenstorf in der Schützenmatt Sporthalle tadellos organisierte Wettkämpfe präsentiert.
Sven Schürch bestritt den Einzelwettkampf in der zweiten Stärkeklasse sowie den Doppelwettkampf mit Christian Gilomen in der dritten Stärkeklasse. Ebenfalls in der dritten Stärkeklasse nahmen Ruedi Schürch und Res von Ballmoos im Doppelwettkampf teil.
In den Gruppenspielen am Samstag fand Sven Schürch nicht in sein gewohntes Spiel. Viele Eigenfehler im Einzelwettkampf bedeuteten das Aus in der Vorrunde.
Ruedi Schürch und Res von Ballmoos starteten erfolgversprechend in den Wettkampf. Mit guten Spielzügen konnte der Wettkampf ausgeglichen gestaltet werden. Nach dem Verlust des ersten Satzes ging auch der zweite Satz knapp mit 20:22 verloren. Zuversichtlich absolvierten die zwei die weiteren Begegnungen. Fehlendes Wettkampfglück und viele Eigenfehler führten zu weiteren unnötigen Niederlagen. So mussten sie sich bereits in der Vorrunde aus dem Turnier verabschieden.
Im Doppelwettkampf waren Christian Gilomen und Sven Schürch in einer Dreiergruppe eingeteilt. Das Startspiel begann für das Duo, das in dieser Zusammensetzung erstmals an einem Turnier teilnahm, nicht nach Wunsch. Etliche Abstimmungsprobleme führten zur Niederlage. Da sich ein Team vom Wettkampf zurückzog, gewannen die beiden ihr zweites Spiel kampflos. Damit wurden die Gruppenspiele auf dem zweiten Rang beendet. Das bedeutete die Teilnahme an der Finalrunde. Nach einem verlorenen Spiel und einer Wettkampfpause von über zwei Stunden durfte man auf den weiteren Turnierverlauf der Beiden gespannt sein. Und sehe da, in einer ruhigen und mit Cleverness vorgetragenen Darbietung konnte das Spiel gewonnen werden. Das zweite Finalrundenspiel verloren die beiden aber deutlich. Dafür konnten Sie das letzte Spiel mit 21:14 und 21:19 gewinnen, was Rang drei bedeutete.


Geglückter SSM- Saisonstart

Nur ein par der vielen glücklichen Gesichter der ersten Runde
Nur ein par der vielen glücklichen Gesichter der ersten Runde

Der Badminton Club Herzogenbuchsee organisierte am 22. Oktober 2017  die erste Runde der diesjährigen SSM Meisterschaft. Das Organisationskomitee setzte alles daran, den rund 45 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in der Sporthalle Mittelholz optimale Wettkampfbedingungen zu schaffen. Auf elf Spielfeldern konnten über 100 spannende Begegnungen absolviert werden. Der Tag ist ohne grössere technische Schwierigkeiten sowie glücklicherweise ohne Verletzungen verlaufen.

 

Die Ranglisten und Resultate werden vom Badmintonregionalverband Bern aufgeschaltet. Einige Impressionen gibt es hier zu betrachten.

 

SSM:

Unter der Leitung von swiss badminton talents und dem Badminton Regionalverband Bern finden ab Oktober 2017 bis April 2018 sechs Qualifikationsturniere für die Kategorien U10 bis U17 statt.
Die Idee: An diesen Turnieren wird den Jugendlichen eine Plattform geboten, den faszinierenden Sport Badminton auszuüben, Punkte zu sammeln, neue Spielerinnen und Spieler kennen zu lernen und das Spiel laufend zu verbessern.



NICHT MEHR GANZ NEUE NEWS- OLDIES? ;)


 

Der BCHB wünscht Saskia und Benedikt alles Gute zur Hochzeit und dankt für die Einladung!

Dies war übrigens die erste Hochzeit seit der Clubgründung... ein Grund mehr zum Feiern.

<3


Trainingsweekend


Wie im Flug vergingen die zwei Tage, gefüllt mit vielen verschiedenen Badmintonübungen, einer ersten Einführung in die Taktik und Platz für Spiel und Spass sowie für leckere Zvieri und Mittagessen. 

Besonders in Erinnerung bleibt auch Mister Agong BingBog, er stellt den idealen Badmintonspieler dar (der Name wurde mit grosser Freude von den Teilnehmenden ausgedacht). Die verschiedenen Eigenschaften habe wir gemeinsam zusammengesucht und auf einem Plakat aufgeschrieben, so dass wir auch in der neuen Saison immer wissen woran wir noch arbeiten können und wo bereits unsere Stärken liegen.

Krönender Abschluss war schlussendlich ein Besuch im Seilpark Balmberg.

 


Saisonziel erreicht

Das IC Team hat das gesetzte Saisonziel, den hervorragenden dritten Rang, erreicht. Weitere Infos findest du hier: IC 

 


Sven gewinnt am Winti-Cup 2017

Am vergangenen Sonntag fand in Frauenfeld der vom KTSV Winterthur organisierte Winti Cup statt. 217 Badminton Spielerinnen und Spieler nahmen am sehr gut organisierten Anlass in den verschiedenen Kategorien teil. Vom BC Herzogenbuchsee beteiligten sich die Geschwister Rebecca und Sven Schürch.

Die sehr frühe Anreise am Sonntag Morgen hatte auf die spielerische Verfassung der beiden keinen grossen Einfluss.
Rebecca Schürch startete mit einem deutlichen Sieg ins Turnier. Motiviert und konzentriert begann das zweite Spiel. Doch gegen die starke Angriffspielerin reichte die Abwehr nicht. Verunsichert durch die zu hohe Niederlage gelang in Spiel drei nicht viel. Wieder verloren. Kraftvoll, dynamisch und variantenreich gestaltete sie das letzte Spiel, welches in zwei Sätzen deutlich gewonnen wurde. Mit zwei Siegen belegte Rebecca in der Stärkeklasse zwei
den guten siebten Schlussrang.
Sven Schürch startete mit einem zwei Satz Sieg in den Winti Cup. Dann fanden drei hart umkämpfte Begegnungen statt. Alle Spiele konnten erst im dritten Satz zugunsten von Sven Schürch entschieden werden. Ein Satz wurde äusserst knapp und an Spannung kaum zu überbieten mit 26:24 beendet. Mit dieser makellosen Bilanz feierte Sven Schürch einen verdienten Sieg am Winti Cup 2017 in der Stärkeklasse vier. Gratulation!


Snow- & Funweekend in Adelboden

Es war eine intensive Woche für den BCHB: nach zwei IC Spielen, tauschten wir die Rackets gegen die Skies.

Am Samstag, dem 14.Januar, waren die Sichtverhältnisse in Adelboden relativ bescheiden. Der Neuschnee hingegen aber um so schöner.

Abends wurden wir mit den traditionellen Spaghetti und einer Auswahl (!) an leckeren Saucen verwöhnt.

Der Sonntag startete wunderbar, die Sonne zeigte sich und auf den ersten Abfahrten waren die Pisten in hervorragendem Zustand.

Im Verlauf des Nachmittas zogen dann allerdings einige Nebelschwanden auf und das Wochenende neigte sich allmahlich dem Ende zu.

Wir danken Heinz Kärcher, Rolf Kunz und Res von Ballmoos herzlichst für die Organisation von diesem tollen Event!



1. BCHB Weihnachtsturnier

 Lea und Silja haben das erste BCHB Weihnachtsturnier organisiert. Die Zusammensetzung der Paare wurde durch das Los bestimmt. In zwei Gruppen wurden die Platzierungen ermittelt. Es wurde auf Zeit gespielt. Die Gewinner erhielten drei Punkte. Bei unentschieden gab es für beide Teams ein Punkt. Die Gruppensieger spielten um
den Turniersieg. Die zweit Platzierten spielten um Rang drei.Ruedi und Res konnten den Gruppensieg ganz knapp gegen Pascal und Philipp
erringen. Im Finalspiel setzten sich Arsenio und Stefan jedoch deutlich durch..
Im Spiel um Platz drei gewannen Pascal und Phillip knapp gegen Ramona und Sven.

 


Neue Rubrik!

Ab sofort gibt es auf unserer Homepage jeweils die neusten Infos zu der SSM, der Schweizer Schülermeisterschaft, in einer eigenen Rubrik. Ein Bericht über die letzte Rund in Lyss findest dort zum Beispiel. Einfach hier klicken: SSM



Buchsi Bewegt 2016

 

Am 23. August haben im Rahmen von Buchsi bewegt  zahlreiche Interessierte Badminton luft geschnuppert.

Herzlichen Dank für die Teilnahme!

 

Weitere Impressionen findest du in unserer Galerie in der Rubrik Buchsi bewegt 2016.


Olympia 2016

In wenigen Tagen geht der Kampf um olympische Medallien in Rio los. Badminton wird in den Disziplinen Damen- und Herren- Doppel, Damen- und Herren- Einzel und Mixed ausgetragen. Kleiner Ausblick: Ab 2020 wird auch an den Paraolympics Badminton gespielt:

 

An dieser Olympiade werden die ersten Badminton- Matchs  am 11. August ausgetragen. Interessierte können diese auf diversen deutschsprachigen TV- Sendern mitverfolgen.

 

Für die Schweiz konnte sich Sabrina Jaquet qualifizieren. In der Gruppe D spielt sie am 12. August und am 14. August. Wir wünschen viel Glück und spannende Spiele!


Neues Logo für den BCHB

Seit der Hauptversammlung ist das neue Logo offiziel bekannt. Im Protokoll wurde es sehr treffend umschrieben:

"Geschlechtsneutral, in den Farben des BCHB (grün/weiss/schwarz) und dynamisch wird das Logo per sofort unseren Verein erkennbar machen. Das Logo ist in verschiedenen Versionen farbig und schwarzweiss, auf weissem und auf schwarzem Hintergrund vorbereitet und kann so für die verschiedenen Anwendungen ideal genutzt werden."


SSM-Runde 23.04.16

 

Am Samstag, dem 03.04.16 fand die SSM Runde in Spiez statt. Der BCHB startete mit vier Spielern in diesen letzten Matchtag der Saison. Die Buchser zeigten sehr gute Leistungen. In der Kategorie U12 erreichte in der dritten Stärkeklasse David Grunder und in der zweiten Stärkeklasse Nino Sostaric den hervorragenden ersten Platz. Roman Sostaric spielte in der ersten Stärkeklasse, wo das Niveau ein ganzes Stück höher liegt. Trotz grosser Bemühungen lag noch kein Podestplatz in Reichweite.

 

Ein weiterer Sieg holte Nicola Grunder in der Kategorie U15 (Stärkeklasse 4).

 

Wir freuen uns über den grossen Einsatz der vier Spieler und Gratulieren herzlich zu diesen fantastischen Leistungen!

 


Mitgliederinfos und Berichte

Du möchtest immer auf dem Laufenden sein und nichts verpassen? Die aktuellen Berichte über die Schülermeisterschaft, den Interclub oder ähnlichen Anlässen sowie die Mitgliederinfos findest du, wenn du auf den grauen Button unten klickst.


SSM in Herzogenbuchsee

Am Sonntag, dem 25.10.15 fand in der Mittelholz Sporthalle die erste Runde der Schülermeisterschaft statt. Mit 70 Spieler und Spielerinnen konnte der Rekord vom letzten Jahr sogar noch gebrochen werden.

Einige Impressionen zu diesem gelungenen Tag findest du hier: 


Buchsi Bewegt 2015!

Am 18. August hat im Rahmen von Buchsi bewegt ein Schnuppertraining stattgefunden. Zahlreiche interessierte Sportler fanden den Weg in die Mittelholz Sporthalle. In einer lockeren Atmosphäre konnten die Interessierten einen ersten Einblick in die Sportart Badminton gewinnen. Herzlichen Dank für die Teilnahme!

 

Weitere Impressionen findest du in unserer Galerie in der Rubrik buchsi bewegt.


Interessantes aus der Badmintonwelt

Auf Blick.ch ist ein spektakulärer Ballwechsel aus dem US Open-Finale vom vergangenen Sonntag zu sehen. Hier ist der Link.